Ganz fest verbunden...


...unter diesem Motto erschien am 08. Juli 2014 die WÖLPERT Anzeige im "Next Step“,  der jährlichen Sonderausgabe für Ausbildung in der Südwest Presse.
Neben Firmenvorstellungen aus der Region, enthält die Beilage viele Tipps und Tricks für die Auszubildenden von morgen.
 
Für unseren Beitrag wurden WÖLPERT Azubis aus jedem Lehrjahr und jedem Ausbildungsberuf befragt.
Neben ihren persönlichen Eigenschaften, erzählten die Auszubildenden über den Alltag ihrer Ausbildung bei WÖLPERT.
Das Fazit: Die vielfältigen Aufgaben vom Einkauf der Waren, der Kundenberatung bis hin zum Verkauf machen die Ausbildung abwechslungsreich und spannend.
 
Direkt an der Druckmaschine konnten sich die Auszubildenden und die Ausbildungsreferentin einen Einblick über die Produktion der Beilage "Next Step"  im Offsetdruckverfahren verschaffen. Statt aus Holzstempeln wie damals Johannes Gutenberg (Erfinder des Buchdruckes), werden die Zeitungen von heute mit belichteten Schablonen und einer Mischung der Farben cyan, magenta, yellow und black gedruckt. Dieser nicht alltägliche Einblick in den Produktionsablauf von der Entstehung bis zum fertigen Exemplar war für alle Teilnehmer neu, interessant und sehr informativ.  
 
Next Step - wir freuen und auf Deine Bewerbung!

 

Neue Übersichtlichkeit
NEU-ULM. – Kaum wiederzuerkennen präsentiert sich der Baumarkt im Erdgeschoss der WÖLPERT-Zentrale in Neu-Ulm. Erst kürzlich wurde dort eine neue Beratungstheke installiert, die Kunden und Mitarbeitern den nötigen Raum für Fachgespräche bietet. Info-Schilder und Wegweiser sorgen für eine neue Übersichtlichkeit. Denn das Beratungspersonal konzentriert sich nun komplett auf diesen Bereich. Für die Parkett-, Laminat- und Türenspezialisten rund um Abteilungsleiter Ralf Städele hat sich dadurch nicht viel geändert. Umgezogen sind dagegen die Fliesenberaterinnen, die ihren Verkaufsbereich nun ebenfalls an der neuen Theke haben. Die Fliesenausstellung ist geblieben wo sie ist. Sie wird in nächster Zeit noch um die bisherige Beratungsfläche erweitert und nach hinten geöffnet, um die ganze Welt der Fliesen noch freundlicher zu präsentieren. 


 
Guiseppina Stivala, Ralf Städele und Petra Häger in ihrem neuen Terrain.
Die Fliesenberatung befindet sich nun auch im Bereich der neuen Theke.