///Eindrücke unserer Warenkundeschulung

Eindrücke unserer Warenkundeschulung

Mittwochmorgen starteten wir mit einer Gruppenarbeit, bei der sich jede Gruppe ein Thema aussuchen durfte. Man konnte wählen zwischen Baupraxis, Wärmeschutz, Feuchtschutz und Brandschutz.

Am Mittwoch, den 11.04. und Donnerstag den 12.04. hatten die Azubis aus dem ersten Lehrjahr ihr erstes Mal Warenkunde.

Die Gruppen hatten eine Stunde Zeit um das jeweilige Thema auszuarbeiten um es anschließend vorzustellen. Um kurz vor 12.00 Uhr ging es zum gemeinsamen Mittagessen, nach der Mittagspause ging es dann weiter mit der Theorie. Unser Referent hat uns immer wieder in seinen Vortrag mit eingebunden und dafür gesorgt, dass niemandem langweilig wurde.

Am zweiten Tag haben wir wieder mit einer Gruppenarbeit gestartet, diesmal war das Thema Tiefbau dran. Jede Gruppe hatte wieder Zeit das Thema auszuarbeiten, diesmal durfte jede Gruppe bestimmte Bauteile vorstellen die zum Tiefbau gehören, dazu sind wir durch unser Lager in Neu-Ulm gelaufen und jede Gruppe hat den anderen ihre Bauteile vorgestellt. Um kurz vor 12.00 Uhr ging es wieder zum gemeinsamen Mittagessen.
Anschließend ging es mit der Theorie zum Tiefbau weiter, bei der uns viele verschiedene Themen vermittelt wurden.
Zum Schluss haben wir noch einen kleinen „Test“ geschrieben bei dem wir unser Wissen testen konnten.

lisa Alexander
Lisa Alexander

Er hat uns am ersten Tag sehr viel über Bauphysik erzählt wie Bauvorschriften, Wärmedämmung, Schallschutz, Feuchteschutz, Brandschutz und die allgemeinen DIN-Normen. Das alles sollte der Grundstein unserer Arbeit werden.

Am zweiten Tag wurden wir in den Tiefbau eingeführt. Uns wurde detailreich erklärt, wobei es sich bei dem Tiefbau allgemein handelt. Die Materialien wurden uns in einem Rundgang durch das Lager (Neu-Ulm) näher gebracht. Zurück im Schulungsraum durften wir noch einiges über Schüttgüter und Pflaster lernen.

tobias
Tobias

Als wir Azubis aus dem ersten Lehrjahr in Neu-Ulm angekommen sind, wurden wir sehr freundlich, von unserem Trainer begrüßt. Die Schulung war sehr interessant und spannend und wir konnten dabei vieles lernen. Es wurden viele Fragen gestellt und alle wurden von unserem Trainer ausführlich beantwortet. Die Schulung ging um die Bauphysik, wie man am besten dämmen sollte oder wie Feuchte in unseren Räumen entsteht und was passieren könnte, wenn man zu viel Feuchtigkeit in einem Raum hat. Am zweiten Tag der Schulung ging es um den Tiefbau, da wurden wir durch das Lager in Neu-Ulm geführt und dabei wurde uns Natursteine, Betonsteine und –platten, KG, KG2000 und vieles mehr gezeigt und erklärt. Mittags ging es an beiden Schulungen immer zusammen zum Mittagessen. Das Mittagessen war immer sehr lecker. Insgesamt waren die zwei Schulungstage sehr spannend und man hat viel fürs Leben gelernt und auch vieles mitgenommen.

julia
Julia
Von | 2018-04-16T10:20:48+00:00 April 13th, 2018|Azubi-Blog|0 Kommentare

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Fenster schließen