///Warenkunde – Schulung Bedachung/Fliesen

Warenkunde – Schulung Bedachung/Fliesen

Nach unserer Ankunft in Neu-Ulm und einem kurzen stärkenden Frühstück trafen wir uns mit 12 unserer Azubikollegen, im neuen Schulungsraum der Niederlassung Neu-Ulm ein. Schulungsleiter war wie bereits bei der vorherigen Schulung, Patrick Terstegen.

Wir starteten mit einer Gruppenarbeit im Bereich Fliesen in der wir selbstständig arbeiteten und stellten uns Fragen wie: Wie werden Fliesen hergestellt? Wie werden diese verlegt? Welche Voraussetzungen muss der Untergrund vorweisen? Diese versuchten wir daraufhin in 3 Gruppen zu klären. Fehlende Informationen konnten durch Herrn Terstegen geklärt werden, welcher früher als selbstständiger Fliesenleger tätig war, und somit ein breit gefächertes Fachwissen im Bereich Fliesen besitzt (und uns auch mit dem einen oder anderen Trick unter den Handwerkern beeindruckte). Kurz darauf bekamen wir von der Leiterin der Fliesenabteilung eine detaillierte Führung durch die neue Fliesenausstellung. Besonders interessant hierbei waren beispielsweise die Großformatigen Fliesen bzw. der Objektpräsentationsraum.

Am nächsten Tag der 2-tägigen Schulung setzten wir uns mit dem Thema Bedachung auseinander. Hier bekamen wir viele anschauliche Videos zu sehen, sodass wir uns auch vorstellen konnten, wie die Materialien verbaut werden müssen, bzw. worauf man dabei achten muss. So konnte uns Herr Terstegen anschaulich und aus der Sicht eines Profis die Themen Dacharten, Dachaufbau, sowie die richtige Dachentwässerung nahe bringen.

Nach insgesamt 8 sehr lehrreichen Tagen Warenkunde mit Themen wie Bauphysik, Tiefbau, Bindemittel, Mauerwerk, Trockenbau, Bauelemente, Fliesen und Bedachung war dies nun die letzte Schulung in diesem Bereich. Alles in einem können wir diese Schulungen jedem zukünftigen Azubi nur weiterempfehlen, da hier Wissen auf eine humorvolle und effektive Weise vermittelt wird.

Wir bedanken uns bei Frau Marion und Ihrem Schulungsteam für die in uns investierte Zeit.

    

Katja und Lukas

By |2018-11-12T14:10:03+00:00Dienstag, 30. Oktober 2018|Azubi-Blog|0 Comments